Mein SuperJagd
Magazin · Wild Rezepte
Artikel 6/26 · zurück · weiter
24. Mai 2005 · von Hubert Redtensteiner

Rehgulasch mit Gemüse

Saftig, leicht und gesund!

Rehfleisch eignet sich sehr gut als Gulasch

Für 4 Personen:

800 g Rehgulasch Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1/2 TL Wacholderbeeren, 1 Lorbeerblatt, 2 EL Pflanzenfett 1 Zwiebel, 2 Karotten, 1 Stück Sellerie, 1 Glas Rotwein, 1/2 l Gemüsebrühe, 2 EL Tomatenmark, 1 TL Oregano, 1 rote und grüne Paprikaschote, 2 EL Pflanzenfett, 150 g gemischte Waldpilze, 1 Tasse gehackte, gemischte Kräuter, 1 Prise Hefewürze, Kräuterzweige zum Garnieren

Zubereitung: Das Rehgulasch waschen, trockentupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Wacholderbeeren und das Lorbeerblatt zerkleinern und an das Fleisch geben. Das Fett erhitzen und das Fleisch rundherum anbraten. Das Gemüse würfeln, zum Fleisch geben und mitbraten. Mit Rotwein ablöschen und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Das Tomatenmark und den Oregano unterziehen. Den Bräter verschließen und im auf 180°C vorgeheizten Backofen 60-70 Minuten schmoren.

Die Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen, in Streifen schneiden. Das Fett erhitzen und die Paprikastreifen darin glasig schwitzen. Die geputzten Waldpilze dazu geben und kurz mitschwitzen. Die gehackten Kräuter unterheben, mit Salz und Pfeffer würzen. Nach Garende das Gemüse zum Rehgulasch geben und nochmals kräftig abschmecken.

Je nach Geschmack mit einer Prise Hefewürze abrunden. Das Rehgulasch anrichten, mit Kräuterzweigen ausgarnieren und mit Spätzle servieren.

Keine Lust auf Werbung? Ab nur 50,- € Umsatz / Jahr ist Ihr SuperJagd werbefrei!
Top
Artikel 6/26 · zurück · weiter