Mein SuperJagd
Jagd Service · Jagd Brauchtum · Jagd Regeln

Jagd Regeln

Die Regeln für alle Jäger

 

 

 

 

An welchen Tagen des Jahres ist es verpönt zu jagen?

Wie pflegt man die Weidmannssprache?

Wie kleidet sich ein rechter Jäger?

Wann sagt man Weidmannsheil und wann Weidmannsdank?

Auf welcher Hutseite wird der Beutebruch getragen?

Auf welcher Hutseite wird der Standesbruch getragen?

Für welches Wild gebührt ein Beutebruch?


 

An welchen Tagen des Jahres ist es verpönt zu jagen

Nicht jeder Tag ist ein Jagdtag

Am Karfreitag, zu Allerheiligen und Allerseelen, am Ostersonntag, Pfingstsonntag und am Christtag. Am Neujahrstag wird gegendweise gejagt, gegendweise nicht. Am 24. Dezember kann am Vormittag gejagt werden, aber ohne anschließendem Schüsseltrieb

 

 

Wie pflegt man die Weidmannssprache?

Die Sprache als Ausdruck der Persönlichkeit.

Jeder weidgerechte Jäger soll Ausdrucksweise und Anwendung der weidmännischen Bezeichnungen so gut beherrschen, dass deren Gebrauch sich harmonisch in die normalen Satzformen einfügt und nicht gekünstelt wirkt.

 

 

Wie kleidet sich ein rechter Jäger?

Kleider machen Leute - Leder und Loden den Jäger

Die heute als zunftgerecht erachtete Jägerkleidung ist nicht jahrhunderte lang überliefert, sondern stammt von "Erzherzog Johann"

Die Kleidung soll zweckmäßig, unauffällig und der jagdlich bodenständigen Tracht entsprechend beschaffen sein. Grüner und grauer Loden sind sehr beliebt. Der Jagdhut ist praktisch und notwendig, muss aber nicht immer und überall getragen werden.

Hinweis: Zuviel Trophäenschmuck und Anstecknadeln auf dem Hut wirken eher peinlich.

 

 

Wann sagt man Weidmannsheil und wann Weidmannsdank?

Weidmannheil ist der Gruß des Jägers unter Jägern.

Wird Weidmannsheil als Gruß entboten, so wird mit Weidmannsheil geantwortet.

Wird Weidmannsheil als Wunsch für Jagderfolg von Jagdfreunden oder auch von Nichtjägern vor einem Pirschgang entboten, so bedankt man sich mit Weidmannsdank. Haben die Jagdfreunde aber dassselbe Vorhaben, d.h. gehen beide auf die Pirsch oder zu einer Treibjagd, dann erwidert man mit Weidmannsheil.

Ist ein Jagderfolg eingetreten und Weidmannsheil wird zur Gratulation dargebracht, erwidert man mit Weidmanndank.

Für eine Jagdeinladung oder Pirschführung gebührt Weidmannsdank, nicht aber für allfällige Hilfeleistungen oder Gefälligkeiten anderer Art unter Jagdfreunden.

 

 

Auf welcher Hutseite wird der Beutebruch getragen?

Auf der rechten Hutseite

Der Beutebruch wird als Zeichen für das Erlegen eines bruchgerechten Stücks getragen.

 

 

Auf welcher Hutseite wird der Standesbruch getragen?

Auf der linken Hutseite

Der Standesbruch wird zu jagdlichen Festveranstaltungen und zu Begräbnissen von Jägern aufgesteckt.

 

 

Für welches Wild gebührt ein Beutebruch?

Rotwild, Stein- und Gamswild beiderlei Geschlechts, Murmeltier, Muffelwidder, Rehbock, Dam- und Sikahirsch, Schwarzwild, Auer-, Birk-, Rackel- und Haselhahn, Trapp- und Truthahn sowie Treibjagdfuchs.

Keine Lust auf Werbung? Ab nur 50,- € Umsatz / Jahr ist Ihr SuperJagd werbefrei!
Top