Mein SuperJagd
Magazin · Jagd Trophäen
Artikel 3/6 · zurück · weiter
28. Januar 2009 · von Hubert Redtensteiner

Die Weltrekord Gamskrucke - eine Gais

Rumänien und die Karpaten sind weltweit als das klassische Land für die Jagd auf kapitale Gemsen bekannt.

Die Weltrekord CIC Gemse wurde in Fagaras Sibiu Rumänien im Jahre 1934 erlegt und hat CIC 141,10 Punkte – eine Gais!

Schon 1910 bei der Wiener Jagdausstellung waren zwei Gamstrophäen aus den Karpaten Sieger. Die Trophäen stammten beide aus den Ostkarpaten, aus dem Rodna Gebirge. Da die Karpatengams um 10–20% stärker und schwerer wird als jene aus den Alpen, wurde sie sogar als eigene Unterart – „Rupicapra rupicapra carpatica“– eingestuft.

Platz 2 der Weltrangliste stammt ebenfalls aus Rumänien und auch von 1934.

Platz 3 der Weltrangliste belegt eine Gamskrucke aus der Schweiz von 1941 mit CIC 134,60 Punkten.

Die stärkste Gams aus Österreich liegt auf Platz 12 der Weltrangliste und stammt vom Schneeberg Niederösterreich aus dem Jahr 1932.

Medaillenklassifizierung:

Bronze: Bock 100,00 bis 104,99 Gais 96,00 bis 99,99

Silber: Bock 105,00 bis 109,99 Gais 100,00 bis 104,99

Gold: Bock 110,00 + Punkte Gais 105,00 + Punkte

Keine Lust auf Werbung? Ab nur 50,- € Umsatz / Jahr ist Ihr SuperJagd werbefrei!
Top
Artikel 3/6 · zurück · weiter